Wir wollten doch Champions League!

22.08.2015 – 15:30 Uhr –Endlich wieder Bundesliga! Der „Ich-gehe-wegen-der-Stimmung-ins-Stadion“-Besucher, die Risse-Groupies, die „Kölsch Bloot“-Fashionvictims, der ewige #effzeh-Fan und die wahren Stimmungsmacher aus der Südkurve nahmen ihre Plätze ein um den #effzeh wieder siegen zu sehen! Der Abstieg, schon lange kein Thema mehr, neue Ziele wurden ausgegeben! Europa League, sorry – Champions League!!! Der Start endete mit einer Enttäuschung! Nur 1:1 gegen den VfL Wolfsburg, der … Wir wollten doch Champions League! weiterlesen

Rettet die Heimat des Effzeh!

Man kann es nicht mehr ertragen. Seit Wochen machen es sich Weltverbesserer, selbsternannte Botaniker, Trend-Parkgänger und vermeintliche Superhelden des Kölner Südens zur Lebensaufgabe, unseren stark gefährdeten Grüngürtel, bzw. 0,4% davon, unbedingt retten zu wollen. Dabei lassen sie es sich natürlich auch nicht nehmen, den #effzeh als unglaublichen Agressor darzustellen, dem der Naturschutz völlig egal ist und der aus reiner Profitgier den Grüngürtel bebauen will. Man(n) muss … Rettet die Heimat des Effzeh! weiterlesen

Erhalt der Fankultur – Verlierer ohne Ende!!!

Am Samstag steigt das Derby bei unseren Nachbarn aus Holland Süd! Ein Highlight im Fankalender eines jeden #effzeh-Sympathisanten. Ein Highlight – bis zum Februar 2016. Zumindest für alle Anhänger der sogenannten Fankultur! Diese Anhänger nämlich haben für sich beschlossen, für den Erhalt der Fankultur zu demonstrieren. Spricht man(n) von Fankultur, bedeutet dies eine begeisterte Anhängerschaft, die Ihre Verehrung für den Verein meist in Ritualen zeigt. Von Verehrung … Erhalt der Fankultur – Verlierer ohne Ende!!! weiterlesen

Drink doch ene met, stell dich nit esu ann…

…du stehs he die janze Zick erüm. Morgen ist es wieder soweit! Die Herren Meier, Zambrano und seit neuestem auch der Herr Huszti, kommen in unser Wohnzimmer! Und wen bringen sie mit? Ihren unanständigen Anhang der sich sowohl im eigenen als auch im fremden Stadion nicht ansatzweise benehmen kann! Die Eintracht-„Fans“ können nicht viel, Randale können Sie aber gut! So gut, dass sogar der Eintracht-Präsident Peter … Drink doch ene met, stell dich nit esu ann… weiterlesen

Endlich wieder ein Messi.

Während der ehemalige Messi –Adil– nur noch Zaungast in den deutsche Stadien ist, war für den #effzeh klar: Wir brauchen einen neuen kölschen Messi! Gesagt getan, der #effzeh hat ihn. Fredrik Lassas. Ein echter Finne der Frederik! 19 Jahre jung, schnell wie ein Schneemobil und wendig wie ein Rentier. Man darf gespannt sein ob er den Sprung in den Bundesliga-Kader schafft. Erste Liga hat er … Endlich wieder ein Messi. weiterlesen

Doping, Balkan, Bambi und die große Sehnsucht nach dem FC.

Der erste (letzte) Wintertransfer ist unter Dach und Fach! Da hat der Jörg S. mal wieder die Zauberkiste geöffnet. Filip Mladenovic – die neue Balkan-Bank, wie der EXPRESS sicherlich titeln wird. Ein Grund, einmal auf die serbische Vergangenheit unseres #effzeh zu schauen. Wir schreiben das Jahr 2010. Der Michael hatte wieder Großes geleistet und einen Transfer eingetütet, der den FC-Fan von der Champions League träumen … Doping, Balkan, Bambi und die große Sehnsucht nach dem FC. weiterlesen

Forever blowing bubbles.

London East! Das Chorweiler der Weltmetropole! Hier werden die Häuser nicht mit massiven Haustüren, sondern mit kreativ zusammen geklebten Pappverschlägen gesichert. Hier steht der Muezzin mit den Fans vor dem Spiel vorm Stadion und präsentiert eine gelebte Multikulti-Mentalität. Die Burgerbuden auf der Green Street von der Haltestelle Upton Park bis zum Stadion braten was das Zeug hält und lassen „Hans im Glück“, „Beef Brothers“ und … Forever blowing bubbles. weiterlesen

In Modeste we trust!

Samstag, 15:20 Uhr in Müngersdorf! Die Mannschaftsaufstellung des #effzeh schallt durchs Stadion. Immer wieder ein schöner Moment! Doch diesmal besonders für die Kollegen des Express, der Bild und den sonstigen Boulevard- und Käseblättern. Auf der Pressetribüne wurde sich geherzt, die Ghetto-Faust wurde verteilt und kreuz und quer eingeschlagen. Die Presse hatte Anthony Modeste über Wochen aus dem Kader geschrieben. Endlich geschafft – was für ein … In Modeste we trust! weiterlesen

Blötschkopp statt Eierkopf .

Ruhig, ruhig, ganz ruhig. Das ist unserem Manager Jörg Schmadtke am Samstag nicht so gut gelungen. Er nannte den Schiedsrichter „Eierkopf“! Eine Verharmlosung! In einer Definition zum Wort „Eierkopf“ heisst es: „Zu den Elementen der Verbindung von Kopfform und hohen geistigen Leistungen gehörte schon früh die hohe Stirn, die schon im Mittelalter zu einer Mode führte, die vorderen Stirnhaare auszuzupfen.“. Hohe Stirn? Hohe geistige Leistungen? Bei … Blötschkopp statt Eierkopf . weiterlesen