Die Spaltung und Tischtennis.

Morgen geht es endlich wieder weiter! Das erste Heimspiel nach der langen (unnötigen) Winterpause steht wieder an. Vorfreude auf Müngersdorf, auf gute Stimmung auf 3 Punkte, auf lecker Kölsch. Freunde wiedersehen, „dat Jeföhl genießen“ und den #effzeh siegen zu sehen.IMG_8605.JPG

Scheint allerdings nicht jedem so zu gehen!

Schon seit gefühlt 2 Jahren sind die Banner „Vorstand raus“ in der Süd präsent. Warum das so ist, erschließt sich einem traditionellen #effzeh Fan jetzt nicht so direkt. Mit traditionell meine ich: Vereinstreue, Identifikation mit dem Verein, uneingeschränkte Unterstützung, der Wunsch nach glorreichen Zeiten – wir wollen wieder das Real Madrid des Westens sein!

 

Das scheint aber nicht das Ansinnen der „Vorstands-Hater“ zu sein! Diese, und wie hat es der Tünn so schön gesagt es wird zu viel über die kleine Gruppe gesprochen, die dahintersteht“, echauffiert sich anscheinend konstant darüber, dass wenig sympatisches Verhalten vom Verein auch entsprechend sanktioniert wird. Und das nun mal zurecht! 

Wenn die Süd sich nun mal schon als unentbärlicher Stimmungsmacher sieht, dann sollten hier auch die Werte des Vereins entsprechend repräsentiert werden und Fans mit einer anderen Einstellung respektiert werden. Das ist leider eher weniger der Fall.

Das Fanlager ist gespalten!

Die Pyro und Fahnenklau-Enthusiasten treffen auf #effzeh-Fans, die den Verein seit Jahrzehnten auf andere Art und Weise unterstützen.

Letzendlich kann man(n) ja mittlerweile gar nicht mehr unterscheiden, wer für welche Dinge einsteht. Ist man(n) auf Twitter unterwegs, liest man(n) die interessantesten Sachen.

Zusammengefasst: Werner Spinner säuft Rotwein ohne Ende (er stand letzte Woche hinter mir beim Edeka in Marsdorf – Einkaufswageninhalt: Nivea for men, Müsli und Toilettenpapier), Modeste – ein Millionengrab, eSports-„Wie kann man nur“ – berichtet doch endlich mal über #effzeh Tischtennis, Tabellensituation – „War doch klar, wir gewinnen nichts mehr!“, „Nur zwei Stürmer – Veh raus“

Letztendlich muss man(n) aber sagen, dass der Mehrheit der #effzeh – Fans diese Protesthaltung massiv auf den Sack geht!

Was kann denn der #effzeh noch alles falsch machen? Und sind alle, die den jetzigen Weg unterstützen weniger #effzeh Fan, als die, die die Stimmung einstellen und damit unsere Ziele wenig unterstützen.

Lasst uns endlich alle #effzeh sein! Ob spürbar anders, kann ja jeder für sich entscheiden!

Letztendlich sollten wir alle für ein Ziel zusammenhalten! Aufstieg!

Come on #effzeh!

In diesem Sinne, alles für die Meisterschaft! Come on FC!

 

 

 

3 Gedanken zu “Die Spaltung und Tischtennis.

  1. Es ist durchaus legitim, den Vorstand zu kritisieren. Es gibt Menschen, die das sachlich tun und – um es kurz und knapp auf einen Nennen zu bringen – nicht nur die sportliche Entwicklung von Platz 5 zur 2. Liga gibt auch Anlass dazu. Ich kann ehrlich von mir behaupten: Ich habe in meinem ganzen Leben noch nichts geklaut, schon gar keine Fahnen. Selbst zum Jahreswechsel brenne ich keine Pyro ab, meist reicht mir eine Wunderkerze. Mir ist Feuerwerk einfach zu teuer.
    Es gehört zur Demokratie, Dinge kritisch zu hinterfragen. Gerade wenn man aktiv um Mitglieder wirbt, muss man sich darüber im Klaren sein, dass diese Mitglieder auch eine andere Haltung haben können. Das ist auch wahnsinnig wichtig. Aber solche Pauschalverurteilungen wie hier in diesem Artikel machen es nur noch schlimmer, das ist vollkommen unreflektierter Irrsinn.

    1. Es soll keine Pauschalverurteilung sein und erst recht keine Aberkennung anderer Meinungen. Diverse Ansichten sind wichtig und fruchtbar. Es geht mir mehr darum, dass der #effzeh machen kann was er möchte und alles ist schlecht und verkehrt. Teilweise auch unter der Gürtellinie. Das ist anstrengend!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s