Der Ujah fehlt!

  Champions League, Europapokal, Hyde Park statt Stadtwald, Anfield Road anstatt Müngersdorf – davon hat der Toni immer geträumt. Damit dieser Wunsch in Erfüllung geht, wechselte er zu einem sehr ambitonierten Verein – Werder Bremen. Die Empörung war groß, am Ende wurde der Geissbockliebhaber noch aus dem Stadion gepfiffen. Aber die Frage blieb, gibt es adäquaten Ersatz? Und wenn ja, wer würde es wohl sein können? … Der Ujah fehlt! weiterlesen

Je suis Müngersdorf.

Die Zeiten, als die Politik rigoros vom Fußball getrennt wurde, ist spätestens seit gestern, durch die Absage des Länderspiels, Geschichte. Leider! Zeit auch mal hier auf die Situation zu schauen. Die Anschläge in Paris bewegen uns alle sehr. Diesmal war auch unsere Nationalmannschaft unmittelbar betroffen, glücklicherweise ist jedoch der perfide Plan der Terroridioten, ein ganzes Stadion und sich selbst in die Luft zu sprengen, nicht … Je suis Müngersdorf. weiterlesen

Käthes bittere Pillen.

Der Leverkusener hatte es mal richtig gut, das ist aber schon lange her. Warum? Im 12. Jahrhundert war Leverkusen noch im Besitz der Erzdiözese Köln, also sozusagen ein Vorort der schönsten Stadt Deutschlands!  Zu dieser Zeit waren die Menschen noch stolz und wohlhabend, denn sie waren ja Kölner. Spätestens mit der Gründung der heutigen Stadt Leverkusen Anfang des 20. Jahrhunderts ging es für die dort … Käthes bittere Pillen. weiterlesen

Eskalation…

…auf dem Weg zur Champions League! Was für ein Sonntag! Der gemeine #effzeh-Fan, stolzierte mit extremen Selbstbewusstsein und der Selbstverständlichkeit, der #effzeh würde jetzt Richtung London, Turin und Paris durchmarschieren, Richtung Müngersdorfer Spielstätte. Die Stimmung war gut, um nicht zu sagen euphorisch. Dem Umstand geschuldet, dass ich 20 Minuten auf die Männer zum Biertrinken warten musste, konnte ich die Atmosphäre an der Bierbude Nord in … Eskalation… weiterlesen

Wir waren Weltmeister.

Alle sprechen über die „Quali-Qual“. Doch das wirklich Interessante passierte nach dem Spiel. Unser schwäbischer Nägelkauer Jogi fällt über Jonas Hector her und gibt ihm und unserem #effzeh die Schuld, dass die Nationalmannschaft „nur“ 2:1 gegen die Kaukasus Willis gewonnen hat. „Wir spielen zu früh in die Mitte. Ich kann das den Außenverteidigern aber nicht zum Vorwurf machen, weil sie es von den Vereinen nicht … Wir waren Weltmeister. weiterlesen

Hat der Bock noch Bock auf Müngersdorf?

Sommer, Sonne, gute Laune am Sonntag im Stadion. Kaiserwetter, 3 Punkte und keine Krawallbrüder. So einen schönen Sonntag hatte der #Effzeh-Fan schon lange nicht mehr erleben dürfen. Aber was wäre ein souveräner Heimsieg ohne Skandal(e)! Der geliebte Geissbock, alle 14 Tage dieser tollen Atmosphäre in Müngersdorf ausgesetzt, ein Flucht aus der Zootristesse? Nein, eine schöne Abwechslung für den Hennes und Zeit mal ohne die Frau zu sein. … Hat der Bock noch Bock auf Müngersdorf? weiterlesen

Erste Runde Budapest , zweite Runde Rom…

  …in Kopenhagen schellt das Telefon! Vielleicht Valencia, vielleicht auch Mailand, Teneriffa eine Woche Sandstrand! EUROPAPOKAL, EUROPAPOKAL, EUROPAPOKAL… Der #effzeh ist wieder wer! Wir sind wieder international erfolgreich UND angesehen! Real Madrid war gestern, jetzt reden wir über Titel! Und darüber das #Bayer04 wieder nur Vizekusen ist! Das tut gut, das macht Lust auf mehr! Corinthians, immerhin 5-facher Brasilianischer Meister, Kaderwert 50 Millionen, souverän mit … Erste Runde Budapest , zweite Runde Rom… weiterlesen

Der Peter und das Herz.

Der #VfL hat seinen Pott-Guardiola – den Peter Neururer entlassen! Das gibt es doch nicht!!! Einen Neururer entlässt man(n) nicht! Zeit auf ein bewegtes Leben zwischen Nikotin, Trainerbank, Pilsettenexzessen und Tanzshows zurück zu blicken. Das Herz vom Peter schlägt ja für #Schalke, #Bochum, #Fortuna, #Ahlen…… und natürlich für den #effzeh! Und weil der Peter so viele Herzensangelegenheiten hat, machte sein Herz mal kurz schlapp. 2012 – … Der Peter und das Herz. weiterlesen

Auf die Dauer hilft nur „Maroh-Power“.

Was waren das doch für hässliche Szenen, die wir alle am 14.Oktober 2014 im Länderspiel Serbien vs. Albanien beobachten konnten. Eine böser Drohneneinsatz einer „Fangruppierung“! „Die Schmuggler von Skopje“  standen wohl hinter dieser Aktion. Man(n) musste sich Sorgen machen um die Sicherheit der Spieler, auch um die von Mergim Mavraj. Das Wochenende danach stand Mavraj, scheinbar unbeeindruckt,  schon wieder auf dem Platz. Bei seinem Startelfdebüt … Auf die Dauer hilft nur „Maroh-Power“. weiterlesen