Der Atlas Löwe brüllt nicht mehr.

Quelle: facebook.com
Quelle: facebook.com

„Wir werden alles – aber auch wirklich alles daran setzen, um Adil zu halten“ – W. Overath 2010.

Wahrscheinlich denkt er bis heute so! Riesen Talent, der kölsche Messi, international begehrt…..

Die Wahrheit sieht anders aus. Der Atlas Löwe brüllt nicht mehr. Seit dem der #effzeh ihn vor die Türe gesetzt hat, ist bei der Karriereplanung Sand im Getriebe. Der väterlichen Art eines Felix Magath ist es zu verdanken, dass unser Adil vor einem Jahr vom FC Fulham aufgenommen wurde. Ein glorreiche Zeit in der 2. Liga Englands stand ihm bevor, er lebte in London, einer Weltmetropole, das richtige Ambiente für den kölschen Messi! Das Ende vom Lied: 30 Minuten Spielzeit in der ganzen Saison. Jetzt vereinslos!

Ich erinnere mich gerne noch an den älteren Herren in West, der bei jedem Ballkontakt von Chihi im #effzeh-Dress brüllte: „Määäädschen, lauf!!!“ Er hatte wohl schon im Gefühl, dass es nix wird.

Schade eigentlich.

Der Atlas Löwe brüllt nicht mehr.

In diesem Sinne, alles für die Meisterschaft! Come on FC!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s