Ultraleicht….

….wenn der Fanatismus umschlägt.

Quelle: allesfuerdiemeisterschaft.de
Quelle: allesfuerdiemeisterschaft.de

Es ist wieder soweit, die sogenannten „Ultras“ des #effzeh wollen wieder boykottieren. In letzter Zeit ja nichts mehr Ungewöhnliches in Köln. Wer ist der Leidtragende? Die Mannschaft des #effzeh!

Sicherlich wäre es verkehrt, alle Ultras in einen Topf zu werfen und einen Generalverdacht auszusprechen, andererseits ist es nun mal Fakt, dass das Verhalten manch einer Fangruppierung wenig bedacht ist!

Die Personalisierung der Karten ist ja lediglich die Konsequenz daraus, dass sich einige wenige Freunde der „Boyz“ in Mönchengladbach nicht benehmen konnten. Es sollte legitim sein, Fehlverhalten zu sanktionieren. Jetzt beschließt man in der Südkurve einen Stimmungsboykott um gegen die Maßnahmen des DFB zu protestieren. Diesem wird die Stimmungskrise sicherlich wenig interessieren.

Interessieren wird es Peter Stöger und seine Mannen. Sie sind diejenigen, die nach Jahren endlich mal wieder einen Derbysieg einfahren wollen/können. Nie standen die Chancen so gut wie jetzt.

Meiner Meinung nach kann es auch gegen die #Fohlenelf für alle nur heißen: „Un mer jon met dir wenn et sin muß durch et Füer, halde immer nur zo dir FC Kölle!“

Vielleicht sollte der #effzeh darüber nachdenken, das Alkoholverbot beim Derby aufzuheben, dann steigt die Stimmung vielleicht wieder.

Macht es Euch nicht so leicht Ultras!

In diesem Sinne, alles für die Meisterschaft! Come on FC!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s