Karneval ohne Karneval – Ein Selbstversuch.

Karneval ohne Karneval? Karneval ohne Fußball? Karneval ohne #effzeh? Was ist da los?

Ein Erfahrungsbericht.

Vor einiger Zeit stieß ich im Keller auf meine Karnevalskiste – ein gewisses Unwohlsein machte sich breit. Zunächst dachte ich es sind die Mottenkugeln, allerdings wurde mir schnell klar was es war! Dieses Jahr wird kein Karneval gefeiert! Große Ungläubigkeit machte sich in meinem Freundeskreis breit: „Was? Du feierst kein Karneval?“, „Bist Du krank, oder hast Du Probleme?“ usw….

Also machte ich mich an Weiberfastnacht mit meiner Liebsten auf nach Holland. Noch im Kölner Stadtgebiet, musste ich schon morgens um 10Uhr(!) einigen pubertierenden, volltrunkenden Hasen, Bienen und Krankenschwestern auf den Straßen ausweichen… Da sah ich mich bestätigt: Dieses Jahr wird kein Karneval gefeiert!

Nach einer gemächlichen Fahrt durch´s Nachbarland, erreichte ich mein Ziel circa vier Stunden später. Ein Traum – endlose und leere Strände, eine steife Brise, hohe Wellen und SONNE! Ich hatte wieder alles richtig gemacht: Dieses Jahr wird kein Karneval gefeiert!

Doch dann kam der Samstag: Topspiel gegen Erzgebirge Aue! Auch wenn Aue uns schon gute Momente bereitet hat, rückten diese an diesem Samstag in den Hintergrund.

Nach dem Aufstehen fühlte ich mich unwohl. War ich krank? Nein! Ich war mir im Klaren darüber, dass ich meinen wunderbaren #effzeh nicht sehen konnte. Ein schreckliches Gefühl! Bevor es auf Tour ging, aktivierte ich schon Mal vorsichtshalber den Toralarm bei der Sport1-App. An der Seehund-Auffangstation angekommen, erreichte mich die erste Hiobsbotschaft: 0:1 Aue. Mittlerweile bei den Walhaien angekommen das 0:2! Katastrophe! Ausgegangen bin ich von einer Siegespolonaise durch die Auffangstation oder von einem Autokorso durch die nähere Umgebung. Ich sah meine Pläne schwinden…

Quelle: allesfuerdiemeisterschaft.de
Quelle: allesfuerdiemeisterschaft.de

Gerade am Themenpark „Umweltverschmutzung in der Nordsee“ – ein ernstes Thema – angekommen: 1:2 Halfar! Becker-Faust vor dem Ölpest-Bild! Die Leute schauten mich befremdlich an – egal! Ich hatte auf ein Mal ein sehr gutes Gefühl.

Kaum hatte ich mich beruhigt: 2:2 Halfar! Die Erlösung! Ein Untentschieden, das mich nicht unzufrieden machte, aber auch nicht so euphorisch, daß ich meine Polonaisen- und Autokorsopläne weiter verfolgte. Ich halte dies bis heute noch für eine kluge Entscheidung. Und wieder hatte ich alles richtig gemacht: Dieses Jahr wird kein Karneval gefeiert!

Allerdings: Karneval ohne den #effzeh? Nie wieder!

Morgen gegen Cottbus 3 Punkte für den:

Quelle: allesfuerdiemeisterschaft.de
Quelle: allesfuerdiemeisterschaft.de

In diesem Sinne, alles für die Meisterschaft – Come on FC!

Ein Gedanke zu “Karneval ohne Karneval – Ein Selbstversuch.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s