Kein Duell auf Augenhöhe – Klarer Sieg in Leverkusen.

Der #effzeh hat am Samstag eine klare Niederlage beim Retortenclub auf der anderen Rheinseite einstecken müssen, meiner Meinung nach nicht verdient und viel zu hoch! Aber dennoch war es ein klarer Sieg für unseren großartigen, traditionsreichen und ja, auch erfolgreichen #effzeh!

Quelle: Twitter.de
Quelle: Twitter.de

Leverkusen hat sich mal wieder als Verein ohne jeglichen Anstand und Respekt erwiesen. Dafür stellen Sie Leute ein wie das neue Enfant terrible Roger Schmidt! Wer ist dieser Mann, der meint, unseren schönen Verein und Peter Stöger in den Dreck ziehen zu müssen?

Der Roger ist ja gelernter Werkzeugmechaniker, jetzt weiß man(n) auch, warum er ein Fingerspitzengefühl wie eine Eisenstange hat. Fußball gespielt hat er auch mal, wow! In der Regionalliga beim SC Verl und beim SC Paderborn. Das er auch mal in der Verbandsliga beim SV Lippstadt 08 und Delbrücker SC gespielt hat, muss natürlich auch erwähnt werden. Respekt, das ist natürlich eine großartige Spielerkarriere auf Weltklasseniveau!

Jetzt ist der Roger Trainer bei Bayer04 Leverkusen. Warum eigentlich? Der Roger ist ein toller Trainer! Da hat er doch den Delbrücker SC, Preußen Münster und den SC Paderborn trainiert bevor er zu Red Bull Salzburg wechselte und im Titelrennen mit seiner Millionärstruppe vom Brause Dietrich kläglich im Titelkampf gescheitert ist! Gegen wen? Peter Stöger! Ja hat der Roger denn überhaupt schon Titel gewonnen? Ja, einen erkauften mit RB Salzburg! Darum passt er ja unter anderem so gut zu Vizekusen©.

Quelle: Kicker.de
Quelle: Kicker.de

Und jetzt erzählt der Roger nach dem Spiel uns was von seiner Spielphilosophie…..: „So könnte ich nicht Fußball spielen, wie Köln heute gespielt hat. Dann wäre ich kein Trainer.“ Entschuldigung, aber wen interessiert die Spielphilosophie vom Roger und seit wann hat er überhaupt eine!? Wer sich mit einem Aspirin-Kader, mit einem Marktwert in Höhe von 180 Mio. Euro, in 13 Spielen nur 6 Siege, 5 Unentschieden und 3 Niederlagen erspielt, sollte dringend vor seiner Haustüre kehren und dem Gegner Respekt zollen. Aber angeblich hat der Roger ja jetzt alles ganz anders gemeint und alle haben ihn total falsch verstanden. Der arme Kerl!

Man(n) muß Bayer04 gratulieren! Gratulieren zu einem Trainer, der voll und ganz zum Verein passt: Arrogant, charakter- und respektlos!

Klarer Sieg in Leverkusen! Wir haben gewonnen! Keine 3 Punkte, aber der #effzeh hat wie immer Moral und Fairness bewiesen! UND: Wir haben einen Trainer mit Charisma und Erfolg! Dies lässt den #effzeh als Gewinner aus dem Derby gehen.

In diesem Sinne, alles für die Meisterschaft – Come on FC!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s