Quo vadis geliebter FC? Eine Nachricht.

Lieber FC Köln! Wir müssen reden! Die letzte Saison hat uns sehr begeistert und alle wissen, dass dahinter die (solide und erfolgreiche) Arbeit der letzten Jahre steht. Dafür vielen Dank! Allerdings kann man diese Arbeit nur konservieren bzw. fortführen, wenn man sie weiterentwickelt. Dies ist in jedem Business so und von Nöten. Bei unserem Verein dreht sich aber scheinbar alles nur noch um Zahlen und … Quo vadis geliebter FC? Eine Nachricht. weiterlesen

Zwei Transfers und Rudnevs.

105 Tage Sommerpause, eine unfassbar lange Zeit. Der einzige Nervenkitzel für den gemeinen #effzeh-Fan – die Transferaktivitäten von Jörg Schmadtke beobachten. Doch Nervenkitzel war in der Sommerpause nicht angesagt. Der Transfer von Marco Höger war schon lange fix und mit Konstantin Rausch wurde schon vier Wochen nach Bundesliga-Abpfiff ein neuer Mitarbeiter präsentiert. Relativ unspektakulär und von den #effzeh-Fan eigentlich nicht genug. Doch seit geraumer Zeit … Zwei Transfers und Rudnevs. weiterlesen

Blötschkopp statt Eierkopf .

Ruhig, ruhig, ganz ruhig. Das ist unserem Manager Jörg Schmadtke am Samstag nicht so gut gelungen. Er nannte den Schiedsrichter „Eierkopf“! Eine Verharmlosung! In einer Definition zum Wort „Eierkopf“ heisst es: „Zu den Elementen der Verbindung von Kopfform und hohen geistigen Leistungen gehörte schon früh die hohe Stirn, die schon im Mittelalter zu einer Mode führte, die vorderen Stirnhaare auszuzupfen.“. Hohe Stirn? Hohe geistige Leistungen? Bei … Blötschkopp statt Eierkopf . weiterlesen