Kalle und das Derby… Ein Rückblick!

Der 22.12.2013 – kein Tag wie jeder andere, es war kurz vor Weihnachten und Derby! Das musste natürlich entsprechend zelebriert werden. Also verabredete ich mich unter anderem mit #aufstieg2014 in einer Kneipe im schönen Sülz. Alle waren pünktlich, der Laden gerappelt voll. Uns blieb also nur die Möglichkeit, sich an einen, mit einem Herren älteren Alters besetzten Tisch zu stellen. Gesagt getan, ging es auch schon los, leider nicht das Derby, sondern „Kalle“ versuchte vehement mit uns in Kontakt zu treten. Zur Person: Karlheinz Kaiser, Firmeninhaber in der Telekommunikationsbranche, ehemaliger #effzeh-Spieler, stark verwurzelt im Verein, gut befreundet mit Wolfgang Overath, spielt Alte Herren beim #effzeh, ist über anstehende Transfers bestens informiert und hat Gladbach in den 60-iger Jahren im Alleingang abgeschossen. Dies waren die einführenden Worte von „Kalle“.

So weit, so gut… Das Derby hatte immer noch nicht angefangen und Kalle merkte auch nicht, dass keiner von uns großes Interesse hatte, sich seine „Erfolgsgeschichte“ anzuhören. #aufstieg2014 hatte sich geschickter Weise um postiert, sodass er weit genug von „Kalle“ entfernt war. Ich stand sehr ungünstig und zu meinem Werteverständnis gehört eine gewisse Art der Höflichkeit, also musste ich mir das ganze Zeugs anhören….

Der „Kalle“ war mit 3 ehemaligen FC-Spielern zum Derby verabredet, alle 3 haben ihn doch tatsächlich versetzt. So was aber auch…

Der „Kalle“ hat im Moment ein Projekt im Kongo am laufen, alle Minister aus dem Kongo leben in Köln… Wusstet Ihr das? Ich nicht.

Der „Kalle“ kann mir VIP-Karten für den FC besorgen! Wo denn? Ja U3. Ach klar, U3, der neu geschaffene FC-Block. Hatte ich ganz vergessen.

Die Frau vom „Kalle“ ist Chefin der Universitätsbibliothek! Wow, gut geheiratet der Mann! Die Frau Kaiser macht einen auf Understatement, angegeben ist nämlich der Prof. Schmidt im Internet. Tolle Frau, sie zeigt nicht was sie hat, sondern hält sich im Hintergrund. Solche Menschen sind mir sympatisch!

Der „Kalle“ war ja auch auf der  offiziellen #effzeh-Weihnachtsfeier. Unfassbar, wen der alles kennt! Die ging bis 4Uhr morgens und war im Maritim! Ah im Maritim, da muss sich wohl der EXPRESS vertan haben, als es einen Artikel über die Weihnachtsfeier im Stadion gab. Aber der „Kalle“ muss es ja wissen… Danach waren noch alle  im Interconti tanzen. Interconti und tanzen? Ist das Interconti jetzt nicht das Dorint? Hm…..

Der „Kalle“ war ja auch Boardmember bei der Deutschen Telekom, von 1993-2001. Waaaahnsinn, ein ehemaliger Fußballer und so breit aufgestellt – Klasse!!!!!

Das Derby begleitete der ehemalige Spitzensportler mit „Lauf“ & „Ruhe am Ball“. Ich denke, da ist bald eine Einladung zum Sport1-Doppelpass fällig.

Der „Kalle“, wer kennt ihn nicht aus den ruhmreichen Zeiten, als wir (bzw. er) Gladbach noch abgeschossen haben!

Ein Original halt der Karlheinz Kaiser!

Immerhin hat er unser Bier bezahlt und der #effzeh hat gewonnen.

Und noch was: Lukas Podolski wechselt zur Winterpause wieder zum #effzeh! Aber….TOP SECRET!

In diesem Sinne, alles für die Meisterschaft – Come on FC!

Guten Rutsch!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s